Erste Schritte mit Ihrer Activité, Activité Pop oder Steel

Erste Schritte mit Ihrer Activité, Activité Pop oder Steel

Bewegen
Kopiert!

Sie wollen Ihre erste Runde mit Ihrer brandneuen Activité, Activité Pop oder Steel drehen? Dann sind Sie hier an der richtigen Stelle! Hier erfahren Sie, wie Sie die tollen Funktionen Ihres neuen vernetzten Bewegungsmessers optimal nutzen.

Sobald Sie Ihre Armbanduhr erfolgreich mit Ihrem Smartphone oder Tablet-PC verbunden haben, können Sie mit dem Zählen Ihrer Schritte beginnen.

Was kann ich überwachen?

Ihre Nokia Armbanduhr ist so eingestellt, dass Sie automatisch Ihre Bewegung aufzeichnet. Ob Sie nun joggen, laufen, schwimmen oder schlafen – Ihre Armbanduhr erkennt automatisch die Bewegungsart und beginnt mit der Aufzeichnung. Sämtliche Daten werden dann automatisch und schnurlos mit Ihrer Health Mate-App synchronisiert. So können Sie Ihre Bewegung über einen längeren Zeitraum hin aufzeichnen und auswerten.

Legen Sie Ihr persönliches Schrittziel fest

activity_ios-en
Zwar wird empfohlen, täglich 10.000 Schritte zu gehen, doch wir sind der Ansicht, dass Sie sich selbst am besten kennen. Sie mögen die Herausforderung? Dann erhöhen Sie doch Ihr Schrittziel! Falls 10.000 Schritte am Anfang unerreichbar scheinen, fangen Sie doch langsam an und steigern Sie sich stetig. Und so geht’s:

  • Aktivieren Sie die Bluetooth-Funktion Ihres Smartphones
  • Öffnen Sie die Health Mate-App
  • Wählen Sie das Aktivitäts-Widget (in Orange) aus
  • Klicken Sie die drei Punkte rechts oben an
  • Wählen Sie „Mein Schrittziel ändern“
  • Stellen Sie mit dem Kreisregler die gewünschte Schrittzahl ein
  • Wählen Sie „OK“

Wecker stellen

Ein schriller Weckruf macht Sie rasend? Da sind Sie nicht allein. Deshalb haben wir Ihre Armbanduhr mit einem stillen Vibrationswecker ausgestattet, der Sie sanft aufweckt.

  • Aktivieren Sie die Bluetooth-Funktion Ihres Smartphones
  • Öffnen Sie die Health Mate-App
  • Tippen Sie das Nokia Activité-Widget (in Blau) an
  • Stellen Sie mit dem Regler die gewünschte Weckzeit ein

Sie möchten Ihre Weckzeit überprüfen? Tippen Sie das Zifferblatt zweimal an. Die Uhrzeiger zeigen dann die eingestellte Weckzeit an und bewegen sich anschließend automatisch zurück zur aktuellen Uhrzeit.

Zeitzoneneinstellung

Sie sind viel unterwegs? Deshalb haben wir Ihrem Bewegungsmesser eine automatische Zeitzoneneinstellung verpasst. Schluss mit der ständigen Verwirrung und hässlichen Anzeigen. Gehen Sie nach der Landung folgendermaßen vor:

  • Öffnen Sie die Health Mate-App
  • Die Activité passt die Uhrzeit dann automatisch an

Uhrenarmbänder austauschen

Sie möchten Ihre Activité auf Ihr Outfit abstimmen oder das passende Armband fürs Fitnessstudio anlegen? Dank der Federstege am Verbindungsteil der Uhr lassen sich die Uhrenarmbänder schnell und einfach austauschen.

  • Schieben Sie den Dorn zurück und nehmen Sie das Armband heraus
  • Schieben Sie den Dorn erneut zurück und bringen Sie das neue Armband an

Die Knopfzellenbatterie auswechseln

Schon toll, dass Ihre Armbanduhr wasserfest ist, stimmt’s? Das finden wir auch. Damit das auch so bleibt, sollten Sie die Knopfzellenbatterie jedes Mal von einem Uhrmacher austauschen lassen. Besorgen Sie sich einfach eine CR2025-Knopfzellenbatterie (die gibt es im Einzelhandel oder online) und Ihr Uhrmacher tauscht sie gerne für Sie aus. Hier finden Sie eine kurze Produktübersicht, falls Ihr Uhrmacher Fragen haben sollte.

Zurücksetzen

Drücken Sie mit dem Instrument die Reset-Taste an der Rückseite des Uhrgehäuses. Die Activité vibriert dann als Zeichen dafür, dass die Uhr zurückgesetzt worden ist.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an Nokia Support.

Loading Article...