Welche Austragestädte bewegen sich am meisten?

Welche Austragestädte bewegen sich am meisten?

Daten
Kopiert!

Nachdem bereits zwei Wochen von der Fußball-EM herum sind, hat sich Withings die Bewegungsdaten der Withings-Community einmal genauer angesehen, um die drei Austragungsstädte zu ermitteln, die die Europameisterschaft 2016 am ausgiebigsten feiern. Wir haben also jene Stadt ermittelt, deren Einwohner am häufigsten Bars und Fan-Zonen besucht haben und an Spieltagen bzw. -abenden zwischen 19 Uhr und 2 Uhr am aktivsten waren.

In welcher Stadt leben also die fußballbegeisterten Nachtschwärmer? Zur Auswahl stehen Bordeaux, Lens, Lille, Lyon, Marseille, Nizza, Paris (einschließlich Saint-Denis), Saint-Étienne und Toulouse.

Platz 3: Saint-Etienne

VSE_0064073

Platz 3 geht an Saint-Étienne. Die Stadt gehört mit seinen 171.000 Einwohnern zu den kleinsten Austragungsorten, was der Fußballbegeisterung aber keinen Abbruch tut. Fans nennen das Stade Geoffroy-Guichard liebevoll den „Kochkessel“, und die Treue der Fans von AS Saint-Étienne ist weithin bekannt.

Letztere sind dementsprechend ihrem Ruf gerecht geworden und haben sich den 3. Platz der nachtaktivsten Austragestädte der Europameisterschaft 2016 verdient. AS-Fans, die ihre Bewegung mit einem Withings-Bewegungsmesser oder über die Health Mate-App aufgezeichnet haben, gingen im Durchschnitt an Spieltagen zwischen 19 Uhr und 2 Uhr 1.864 Schritte.

Platz 2: Lyon

CkxAkpbXEAQ2WGF

Lyon hat den 2. Platz ergattert. Die drittgrößte Stadt Frankreichs in Bezug auf die Einwohnerzahl stellt auch das drittgrößte Stadion der Europameisterschaft zur Verfügung: Im Parc Olympique Lyonnais finden 56.186 Fans Platz. Freuen sich die Lyoner über das mildere Wetter oder sind sie einfach wahre Nachtschwärmer? So oder so: Lyoner haben im Durchschnitt bei der Europameisterschaft 2016 2.010 Schritte zwischen 19 Uhr und 2 Uhr morgens zurückgelegt.

Platz 1: Paris

13493555_10154455201039767_1599225972_o

Auf dem obersten Podiumsplatz steht Paris/Saint-Denis. Das Stade de France in Saint-Denis ist bei Weitem das größte Stadion der Europameisterschaft 2016 und bietet 81.338 Sitzplätze. Das berühmte Prinzenparkstadion, in dem der FC Paris Saint-Germain seine Heimspiele austrägt, ist zwar um einiges kleiner, hat aber einen vergleichbaren symbolischen Wert. Haben sich die Pariser nur mehr bewegt, weil die Fans zu Fuß in die Stadien gegangen sind, oder sind die Bewohner der Île-de-France tatsächlich die Anführer der französischen Nachtschwärmer? Was wir damit sagen wollen, ist Folgendes: Im Durchschnitt gingen die Pariser zwischen 19 Uhr und 2 Uhr morgens während der Europameisterschaft 2016 ganze 2.295 Schritte.

podium_euro-CITY

Doch die Europameisterschaft ist bekanntlich noch nicht entschieden! Feuern wir also unsere Nationalmannschaft an! Dabei können wir auch die Gelegenheit nutzen, in den Stadien, Fan-Zonen und anderswo aktiver zu sein.

Schauen Sie während der Meisterschaft auf der Facebook-Seite von Withings vorbei, und lesen Sie vor jedem Spiel neue Statistiken über jedes Land ‒ in Zusammenarbeit mit Opta.

***
Unsere weiteren Studien zur Fußball-Europameisterschaft 2016: 

Angela Chieh

Data & Studies Product Manager at Nokia, Angela believes in a world where data-driven decisions and creativity both have their place. Besides playing with data, she enjoys seeing the steps counter of her tracker increase and looking for the best Sunday brunch spots.
Loading Article...