4 wärmende Winter-Smoothies mit Gesundheitskick

4 wärmende Winter-Smoothies mit Gesundheitskick

Essen
Kopiert!

Wenn es draußen kalt ist, sehnen wir uns oft nach Mahlzeiten, die Körper und Seele wärmen. Eben nach einem unserer wärmenden Winter-Smoothies! Unten finden Sie Rezepte für wohlig warme Heißgetränke, die für einen Energieschub sorgen.

Diese angenehm warmen Drinks nähren Körper und Geist gleichermaßen. Die Geschmacksrichtungen lassen Festtagsstimmung aufkommen – doch wir haben leere Kalorien durch Ballaststoffe, Eiweiß und Vitamine ersetzt.

Warmer Apfel-Torte Smoothie

Dieser Smoothie ist das Gefühl von Omas Küche in einem Glas. Sobald Ihnen das würzig-süße Aroma in die Nase steigt, wird Ihnen bestimmt warm ums Herz. Bonus: Zimt hat antioxidantische Superkräfte und wirkt außerdem entzündungshemmend.

Das Rezept ergibt einen Smoothie (0,35 l)

  • 1 mittelgroßer Apfel, Kernhaus entfernt und gewürfelt (nicht geschält)
  • 55 g Sultaninen
  • 3/4 TL Zimtpulver
  • 1/8 TL Nelkenpulver
  • 60 ml Mandelmilch
  • 180 ml warmes Wasser
  • 2 EL gehackte Walnüsse
  • Zimtstange zum Garnieren

1. Apfelwürfel, Sultaninen, Zimt- und Nelkenpulver sowie Mandelmilch in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze 7 Minuten lang köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
2. Sobald die Apfelwürfel mit der Gabel zerdrückt werden können, den Topf vom Herd nehmen und fast auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. (Wenn Sie einen Vitamix oder einen anderen Mixer mit Temperaturregler verwenden, können Sie diesen Schritt auslassen.)
3. Die Apfelmischung zusammen mit dem Wasser und den Walnüssen in einen Hochgeschwindigkeitsmixer geben. Auf höchster Stufe etwa 1 Minute lang mixen.
*Wenn Sie einen Mixer mit Glasgefäß verwenden, öffnen Sie den Deckel, um den Dampf entweichen zu lassen. Beginnen Sie auf der niedrigsten Stufe und erhöhen Sie dann die Geschwindigkeit.
4. Den Smoothie in ein Glas füllen, mit der Zimtstange garnieren und gut warm servieren. (Wenn Sie Ihr Getränk heiß mögen, wärmen Sie es 45 Sekunden lang in der Mikrowelle auf.)

Warmer Chai-Latte-Smoothie

Wenn Sie sich morgens gerne eine Starbucks-Sünde gönnen, aber lieber weniger Koffein und Zucker zu sich nehmen möchten, ist dieser Smoothie genau der Richtige. Der Tee liefert einen dezenten Teein-Kick und der Honig macht das Getränkt leicht süßlich. Die Mandelbutter sorgt dafür, dass Sie lange von der Energie zehren können.

Das Rezept ergibt einen Smoothie (0,35 l)

  • 120 ml warme Kokosmilch
  • 1/2 TL reines Vanilleextrakt
  • 240 ml heiß gebrühter Chai-Tee
  • 2 EL Mandelbutter
  • 1 2,5 cm großes Stück frischer Ingwer, geschält (etwa daumengroß)
  • 1 EL Honig
  • 3/4 TL Zimtpulver, und eine Prise zum Garnieren
  • Gemahlener Piment zum Garnieren

1. Kokosmilch und Vanilleextrakt in einem hitzebeständigen Messbecher mischen. In der Mikrowelle 45 Sekunden lang aufwärmen und anschließend in einen Hochgeschwindigkeitsmixer geben.
2. Gebrühten Tee, Mandelbutter, Ingwer, Honig und Zimt hinzugeben. Etwa 2 Minuten lang mixen, bis das Getränk cremig ist.
*Wenn Sie einen üblichen Mixer mit Glasgefäß verwenden, öffnen Sie den Deckel, um den Dampf entweichen zu lassen. Beginnen Sie auf der niedrigsten Stufe und erhöhen Sie dann die Geschwindigkeit.
3. In eine Kaffeetasse gießen und mit einer Prise Zimt und Piment garnieren. (Wenn Sie Ihr Getränk heiß mögen, wärmen Sie es 45 Sekunden lang in der Mikrowelle auf.)

Erdnussbutter-Bananen-Schoko-Smoothie

Ihnen ist nach einer ordentlichen Portion heißer Schokolade, die die Seele wärmt? Dann wird dieser Smoothie bestimmt zu Ihrem neuen Liebling. Er schmeckt wie eine süße Sünde aus der Eisdiele, bietet dank der Erdnussbutter und den Bananen aber eine ordentliche Dose Energie.

Das Rezept ergibt einen Smoothie (0,35 l)

  • 240 ml Mandelmilch
  • 1/2 TL reines Vanilleextrakt
  • 1 mittelgroße Banane, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 EL Erdnussbutter (ohne Zusatzstoffe)
  • 2 EL ungesüßtes Kakaopulver, und eine Prise zum Garnieren
  • 1/8 TL Salz
  • Zimtpulver zum Garnieren

1. Mandelmilch, Vanilleextrakt und Bananenscheiben in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Unter gelegentlichem Rühren etwa 3 bis 4 Minuten lang köcheln lassen, bis sich am Rand Blasen bilden.
2. Die Mandelmilch-Mischung in einen Hochgeschwindigkeitsmixer geben. Erdnussbutter, Kakao und Salz hinzufügen. Etwa 2 Minuten lang mixen, bis das Getränk cremig ist.
*Wenn Sie einen Mixer mit Glasgefäß verwenden, öffnen Sie den Deckel, um den Dampf entweichen zu lassen. Beginnen Sie auf der niedrigsten Stufe und erhöhen Sie dann die Geschwindigkeit.
3. In eine Kaffeetasse gießen und mit einer Prise Kakao und Zimt garnieren. (Wenn Sie Ihr Getränk heiß mögen, wärmen Sie es 45 Sekunden lang in der Mikrowelle auf.)

Warmer Birnen-Ingwer-Haferflocken-Smoothie

Sie lieben Birnenkuchen, möchten aber weniger Fett und Kalorien zu sich nehmen? Dann versuchen Sie diesen Smoothie. Gewürze, die wir aus der kalten Jahreszeit kennen, und Obst, das uns an den Herbst erinnert, lassen Sie von den gefeierten Konditoreien von Paris träumen. Der Ingwer tut dabei Ihrem Immunsystem gut und die Haferflocken senken den Cholesterinspiegel.

Das Rezept ergibt einen Smoothie (0,35 l)

  • 240 ml Reismilch
  • 1 große, reife Birne, Kernhaus entfernt und in Scheiben geschnitten (nicht geschält)
  • 1 2,5 cm großes Stück frischer Ingwer, geschält (etwa daumengroß)
  • 2 EL Erdnussbutter (ohne Zusatzstoffe)
  • 2 EL ungesüßtes Kakaopulver, und eine Prise zum Garnieren
  • 1/8 TL Salz
  • Zimtpulver zum Garnieren

Susie Felber

Susie is a writer, comedian, and producer who has worked in TV, film, theater, radio, video games, and online. As the daughter of a hard-working M.D., she's had a lifelong interest in health and is currently on a personal mission to "walk the walk" and get her writer's body in better shape.
Loading Article...