Mindful Gyms — Spirituelle Trainingsstudios für Körper, Geist und Seele

Mindful Gyms — Spirituelle Trainingsstudios für Körper, Geist und Seele

Bewegen
Kopiert!

Kissen, Kerzen und dampfende Teeschalen – wer die Tür zum Fitnessstudio öffnet, rechnet kaum mit einem Szenario der Besinnlichkeit im Hier und Jetzt. Genau das jedoch erwartet Sie in einem der Studios, die sich eigens auf das Training des inneren Selbst spezialisiert haben.

Während sich die meisten Menschen auf das Trainieren von Bauch, Beine und Po konzentrieren, legen neuartige Studios den Fokus auf andere Übungen. Sie helfen Ihren Mitgliedern dabei, den täglichen Run im Hamsterrad zu stoppen, um an einem geschützten Ruheort zu mehr Lebensfreude, Achtsamkeit und einer verbesserten Gesundheit zu finden.

Unter Achtsamkeit versteht man laut Definition einen geistigen Zustand, der durch die Konzentration des eigenen Bewusstseins auf den gegenwärtigen Moment erreicht wird. Die hierbei auftretenden Gefühle, Gedanken und körperlichen Empfindungen werden in der therapeutischen Arbeit mit Achtsamkeit auf ruhige Weise angenommen und akzeptiert. Sogenannte Mindful Gyms (Achtsamkeits-Studios) sind Orte, an denen man diese Technik lernen und üben kann als Teil des täglichen oder wöchentlichen Trainings.

Wer sich für ein solches Training in Achtsamkeit interessiert, bucht statt Laufband oder Spinning-Kurs schlicht ein Meditationskissen. Ein weiterer Unterschied zu herkömmlichen Fitnessstudios ist das Interieur dieser neuen Studios, die wie luxuriöse Apartments wirken. „The DEN“ in Los Angeles beispielsweise besticht durch Backsteinwände im Industrie-Stil und ausladenden Fenstern, die vom Boden bis an die Decke reichen, während das New Yorker „MNDFL“ seine Besucher in weitläufigen Räumen mit makellos weißen Wänden und grün bepflanzten Boxen im Zen-Stil begrüßt.

Da bei den meisten Meditationsformen das Sitzen die bevorzugte Haltung ist, ist jedes Studio mit akkurat aufgereihten Meditationskissen in separaten Räumen ausgestattet. Beim Reservieren hat man die Wahl zwischen einem runden Standardkissen und einem Kissen mit Rückenunterstützung. Einige Studios bieten außerdem Tee-Bars, Bibliotheken, private Meditationsräume und öffentliche Bereiche mit WLAN-Verbindung.

Steel

Keine Buttons. Kein konstantes Überprüfen auf dem Smartphone. Das kleine analoge Zifferblatt zeigt Ihnen regelmäßig …
Learn More

Der passende Kurs für jeden

Während sich klassische Fitnessstudios in verschiedenen Kursen dem Training bestimmter Körperregionen wie dem Bauch oder den Armen widmen, bietet das New Yorker MNDFL ausgewählte Kurse für unterschiedliche Bedürfnisse rund um Seele und Geist an. Zu den dort behandelten Themen gehören Emotionen, Herz, Schlaf, Atmung, Körper, Mantra, Bewegung und Energie. Im Schlafkursus beispielsweise lernt man Atem-, Meditations- und Visualisierungstechniken zum Entspannen und Abschalten. Der Energiekurs nutzt dieselben Instrumente auf andere Weise zur mentalen und emotionalen Revitalisierung der Teilnehmer — ganz ohne Kaffee.

Während sich klassische Fitnessstudios in verschiedenen Kursen dem Training bestimmter Körperregionen wie dem Bauch oder den Armen widmen, bietet das New Yorker MNDFL ausgewählte Kurse für unterschiedliche Bedürfnisse rund um Seele und Geist an. Zu den dort behandelten Themen gehören Emotionen, Herz, Schlaf, Atmung, Körper, Mantra, Bewegung und Energie. Im Schlafkursus beispielsweise lernt man Atem-, Meditations- und Visualisierungstechniken zum Entspannen und Abschalten. Der Energiekurs nutzt dieselben Instrumente auf andere Weise zur mentalen und emotionalen Revitalisierung der Teilnehmer — ganz ohne Kaffee.

Das InsightLA, ein weiteres Achtsamkeitsstudio, bietet außerdem spezielle Sitzgruppen. Zum wöchentlichen Programm gehören Sitzgruppen für Männer, farbige Menschen, junge Erwachsene in ihren 20ern und 30ern, Schriftsteller und Mitglieder der LGBT-Community. Das gemeinsame Sitzen in achtsamer Stille unter begleiteter Meditation mit anderen Teilnehmern ermöglicht heilsame und kathartische Erfahrungen für die unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen. Alle Gyms bieten zusätzliche Programme für Kinder und Familien.

Ein Training, das jeder von uns braucht

Beim Training in diesen besonderen Studios verlieren Sie kein Bauchfett. Aber Sie werden den Stress und die Anspannung reduzieren, die zu Überessen und anderen ungesunden Kompensationsmechanismen führen, um diese aus Ihrem Leben zu eliminieren.

Weitere Vorteile, die man durch Achtsamkeitsübungen und Meditation gewinnt, ist ein erhöhtes empathisches Empfinden, eine Senkung des Blutdrucks, verminderte Aggression, besseres Zuhören, eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit, weniger Angst und Anspannung, eine Verbesserung depressiver Beschwerden und natürlich die Fähigkeit die Gegenwart bewusster zu erleben.

Die Dauer eines Kurses beträgt in der Regel 30, 45, oder 60 Minuten. Die Teilnahme erfordert keine besondere Kleidung, solange man bequem im Schneidersitz auf einem Bodenkissen Platz nehmen kann. Vom Tragen von Miniröcken wird abgeraten. Schuhe müssen ausgezogen werden und bequeme Socken können vor Ort gekauft werden.

Nach Jahrzehnten der Jagd nach dem perfekten Sixpack und wohlgeformten Muskeln ist die Zeit gekommen, unserem spirituellen Training die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken. Immer mehr Menschen suchen nach Ruhe, Klarheit und dem bewussten Erleben des Moments. Was auf den ersten Blick wie ein verrückter Trend aussehen mag, kann schon bald zur Normalität werden und damit zu einem Weg, um in einer immer hektischer werdenden Welt die für unser seelisches wie körperliches Wohl nötige Ruhe zu finden.

Jeanne Simpson

Jeanne is an actress, choreographer, and dance teacher in Los Angeles. Some of her favorite acting credits include roles on the PBS kids series Wishbone, AMC’s Mad Men and NBC’s Parks and Recreation. She has also choreographed a wide variety of projects for television and theater. When she’s not running around on a set or stage, Jeanne is at home in LA enjoying time with family.
Loading Article...